Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Zudem akzeptieren Sie unsere aktuellen Datenschutzbestimmungen.

iStock-640031292

Die guten alten Zeiten

Wie gut fahren die „alten Hasen“ wirklich?

Kannst Du Dir vorstellen, wie es auf Deutschlands Straßen aussah, als Deine Eltern und Großeltern ihren Führerschein gemacht haben? Statt dem New Beetle gab es Käfer, die bei Geschwindigkeiten über 100 km/h mit den Türen klapperten. An den Wochenenden konnte man auf den Autobahnen spazieren gehen, weil wegen der Ölkrise Fahrverbote angeordnet wurden. Eine verbindliche Anschnallpflicht gab es nicht – Sicherheitsgurte waren, wenn überhaupt, nur an den Vordersitzen angebracht. Und von Handys hatte auch noch niemand etwas gehört, sodass Freisprechanlagen überflüssig waren.

Dank Airbags, ABS und anderen modernen Errungenschaften ist das Fahren heute sicherer. Gleichzeitig ist es aber auch viel anspruchsvoller geworden: Die Straßen sind voller, die Fahrzeuge schneller, man telefoniert beim Fahren, anstatt sich auf den Verkehr zu konzentrieren. Deshalb lernst Du in Deiner Fahrschule heute ganz andere Sachen als Deine Eltern oder Großeltern damals in den guten alten Zeiten.

Woran sich Mama oder Opa im Laufe der Jahre langsam gewöhnen konnten, das musst Du alles sofort lernen. Damit hast Du ihnen aber auch einiges voraus. Denn alte Gewohnheiten schleifen sich ein und nicht jede Neuerung bleibt im Bewusstsein haften.

Kennen Deine älteren Familienmitglieder die Bedeutung aller Straßenschilder? Wissen Sie über alle wichtigen Verkehrsregeln Bescheid? Teste sie doch mal! Was wissen sie über Umweltzonen, Radfahrer in Einbahnstraßen oder Medikamente am Steuer? Frag nach! Oder Du lässt sie einfach mal ein paar Deiner Theoriebögen ausfüllen und schaust, wie sie abschneiden.

 

Wenn die Ergebnisse Deiner Eltern oder Großeltern bei diesen Tests eher mäßig ausfallen, ist es an der Zeit, ihr Führerschein-Wissen aufzufrischen. Schick sie doch einfach mit einem Ausdruck dieses Newsletters zu uns in die Fahrschule. Wir stellen ihnen gern unser spezielles Angebot vor, mit dem sich „alte Hasen“ wieder auf den neuesten Stand des Wissens und der Technik bringen können.